Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Veranstaltungen

Veranstaltungen im LVR-Industriemuseum Tuchfabrik Müller

Ob Dampf-Sonntag, Führung, Workshop, Ferienaktion oder Museumsfest: Die Tuchfabrik Müller in Euskirchen ist mit attraktiven Veranstaltungen immer wieder einen Besuch wert.


Dampfsonntag

Jeden 2. Sonntag im Monat ist im LVR-Industriemuseum Tuchfabrik Müller in Euskirchen-Kuchenheim richtig viel los. Die Dampfmaschine der Tuchfabrik aus dem Jahr 1903 ist in vollem Betrieb zu bewundern.

Die Dampfmaschine schnauft, die riesigen Schwungräder drehen sich in rasender Geschwindigkeit, die Hauptantriebswelle der Fabrik rotiert wieder und die Maschinisten beantworten viele Fragen.

Öffentliche Führung, speziell für Kinder und Familien: 13.30 und 14.30 Uhr

Eintritt Dampfmaschine: 1 €



In der Tuchfabrik Müller ist der Besuch bis auf Weiteres auf die regelmäßig stattfindenden, öffentlichen Führungen beschränkt.
Diese finden von Dienstag bis Samstag um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr statt,
sonntag von 11 bis 16 Uhr zu jeder vollen Stunde.

Pro Führung sind bis zu 8 Personen zulässig.
Gesonderte Führungen für größere Gruppen können in der Tuchfabrik
derzeit noch nicht gebucht werden.
Der Schaubetrieb an den Textilmaschinen in der Tuchfabrik findet weitgehend statt.

Tagesaktuelle Informationen zu Ihrem Besuch sowie den geltenden Schutz- und Hygienemaßnahmen in den Schauplätzen des LVR-Industriemuseums.

nach oben


Mittwoch, 9.9., 14.10., 11.11.2020, jeweils 17–18 Uhr

Öffentliche Abendführung
durch die Sonderausstellung „Mode 68 – Mini, sexy, provokant“

Mode in den 60ern. Das sind Minirock und Maxikleid, Hot Pants und Schlaghose, Weltraum-Look und Hippie-Gewand, asymmetrischer Kurzhaarschnitt und wilde Mähne. Nicht zu vergessen: Jeans und Parka. Die Ausstellung zeigt, wie sich die Kleidung in den 1960er und frühen 1970er Jahren veränderte. Originalkleidungsstücke, Accessoires, umfangreiches Bildmaterial und Filme aus der Zeit lassen die bewegten Sechziger zwischen Protestbewegung und Studentenunruhen, Swinging London und Flower-Power wieder lebendig werden.

Anmeldung erforderlich bei kulturinfo rheinland
unter Tel. 02234 9921–555 oder info@kulturinfo-rheinland.de

Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt. Eine Registrierung der Teilnehmenden ist verpflichtend. kulturinfo rheinland wird bei der Anmeldung ein entsprechendes Schreiben mit der Bestätigung versenden, für den spontanen Besuch muss eine Erklärung vor Ort ausgefüllt werden.

Es muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt sowie Personen, die aus medizinischen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können.

6 € inkl. Eintritt | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

nach oben


Sonntag, 13.9., 20.9., 27.9., 4.10., 11.10., 18.10., 25.10.,
1.11., 8.11., 15.11., 22.11., 29.11, 6.12.2020, jeweils 10:30–11:30 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung „Mode 68 – Mini, sexy, provokant“

Alles wird anders! Die 1960er Jahre verwandelten mit Mondlandung und Studentenunruhen die Gesellschaft grundlegend. Statt korrekter Eleganz waren nun Minirock und Maxirock, Hotpants und Schlaghose, Space-Look, Hippieklamotten und wilde Mähne angesagt.

Anmeldung erforderlich bei kulturinfo rheinland
unter Tel. 02234 9921–555 oder info@kulturinfo-rheinland.de

6 € inkl. Eintritt | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt.
Eine Registrierung der Teilnehmenden ist verpflichtend. kulturinfo rheinland wird bei der Anmeldung ein entsprechendes Schreiben mit der Bestätigung versenden, für den spontanen Besuch muss eine Erklärung vor Ort ausgefüllt werden.

Es muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt sowie Personen, die aus medizinischen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können.

nach oben


Samstag, 26.9., 21.11.2020, jeweils 16–18 Uhr

Fototag in der Tuchfabrik
Fotoworkshop: Fotografieren bis der Auslöser glüht!

Die Tuchfabrik bietet faszinierende Fotomotive, die in der normalen Führung kaum alle entdeckt und abgelichtet werden können. Daher bietet das Industriemuseum Einzelpersonen die Möglichkeit, in aller Ruhe zu fotografieren oder zu filmen. Und weil natürliches Licht unübertroffen ist, erlauben wir sogar die Verwendung von Stativen.

15 Uhr: Möglichkeit zur Teilnahme an der öffentlichen Führung durch die Tuchfabrik
16 bis 18 Uhr: Fotografieren in der Tuchfabrik in der Gruppe

Anmeldung erforderlich bei kulturinfo rheinland
unter Tel. 02234 9921–555 oder info@kulturinfo-rheinland.de

Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt.
Eine Registrierung der Teilnehmenden ist verpflichtend. kulturinfo rheinland wird bei der Anmeldung ein entsprechendes Schreiben mit der Bestätigung versenden, für den spontanen Besuch muss eine Erklärung vor Ort ausgefüllt werden.

Es muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt sowie Personen, die aus medizinischen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können.

Führung und Fotografieren: 15 € | nur Fotografieren: 12 €

nach oben


Sonntag, 4.10., 1.11., 6.12.2020, jeweils 11–12 Uhr und 12–13 Uhr

Offene Filzwerkstatt

In dem sonntäglichen Schnupper-Workshop können große und kleine Besucherinnen und Besucher das Filzen ausprobieren. Gefilzt werden zum Beispiel Bälle, Blumen und kleine Bilder.

Anmeldung erforderlich bei kulturinfo rheinland
unter Tel. 02234 9921–555 oder info@kulturinfo-rheinland.de

3 € | Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt.
Eine Registrierung der Teilnehmenden ist verpflichtend. kulturinfo rheinland wird bei der Anmeldung ein entsprechendes Schreiben mit der Bestätigung versenden, für den spontanen Besuch muss eine Erklärung vor Ort ausgefüllt werden.
Es muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt sowie Personen, die aus medizinischen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können.

nach oben


Ihre Fragen und Ihren Buchungswunsch

nimmt kulturinfo rheinland unter Tel +49 (0) 2234 9921–555, per Fax +49 (0) 2234 9921–300
oder per Email info@kulturinfo-rheinland.de gerne entgegen.

Sie erreichen uns
Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr
Wochenende und Feiertage 10 bis 15 Uhr
Wir bitten um Verständnis,
dass wir am 24., 25. und 31.12. sowie Neujahr, Rosenmontag und Karfreitag
nicht erreichbar sind.