Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Veranstaltungen

Veranstaltungen im LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford

Mit Führungen, Workshops, Museumsnacht oder -fest lädt die Textilfabrik Cromford in Ratingen mit interessanten Veranstaltungen zum Besuch ein.


Aufgrund der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie gibt es im Sommer 2020 Führungen und Spaziergänge in den Außenbereichen der Schauplätze des LVR-Industriemuseums.

nach oben


Outdoor-Veranstaltungen

Zu den Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich bei kulturinfo rheinland
unter Tel. 02234 9921–555 oder per Mail info@kulturinfo-rheinland.de
Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt.

Eine Registrierung der Teilnehmenden ist verpflichtend. kulturinfo rheinland wird bei der Anmeldung ein entsprechendes Schreiben mit der Bestätigung versenden, für den spontanen Besuch muss eine Erklärung vor Ort ausgefüllt werden.

Bei der Führung muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt sowie Personen, die aus medizinischen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können.

Tagesaktuelle Informationen zu Ihrem Besuch sowie den geltenden Schutz- und Hygienemaßnahmen in den Schauplätzen des LVR-Industriemuseums.

nach oben


Sonntag, 13.9., 27.9., 4.10., 11.10., 18.10., 25.10., 1.11.2020, jeweils 11.30–13 Uhr

Auf den Spuren der Familie Brügelmann in Cromford

Das frühindustrielle Ensemble der ersten Fabrik auf dem Kontinent war um 1800 umfangreicher als es heute erhalten ist. Auf dem geführten ca. 90-minütigen Spaziergang von Unter- nach Obercromford erschließt sich das Gelände an der Anger, wie es von Johann Gottfried Brügelmann und seinem Enkel, Moritz Brügelmann, genutzt wurde. Unterwegs erfahren die Teilnehmer viele interessante Details zur Geschichte des Ratinger Stadtteils Cromford.

7,50 € pro Person (Erwachsene und Kinder) | Gruppen (max. 9 Personen) 55 €

nach oben


Corona-angepasste Führungen

Sonntag, 13.9., 11.10., 18.10., 25.10.,
1.11., 8.11., 15.11., 22.11., 29.11., 6.12.2020, jeweils 14–15 Uhr

Die Baumwollspinnerei Cromford im 18. Jahrhundert
Öffentliche Führung

Die 1783 von dem Wuppertaler Kaufmann Johann Gottfried Brügelmann gegründete Fabrik war die erste vollmechanische Baumwollspinnerei auf dem europäischen Kontinent – eingerichtet nach englischem Vorbild. Wie Brügelmann an das Geheimnis der englischen Spinnmaschinen gekommen ist und wie diese funktionieren, erfahren die Besucher bei der Führung durch die Hohe Fabrik. (Mit Maschinenvorführung)

Begrenzte Teilnehmerzahl: max. 9 Personen

Anmeldung erforderlich bei kulturinfo rheinland
unter Tel 02234 9921–555 oder info@kulturinfo-rheinland.de

Eine Registrierung der Teilnehmenden ist verpflichtend. kulturinfo rheinland wird bei der Anmeldung ein entsprechendes Schreiben mit der Bestätigung versenden. Es muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt sowie Personen, die aus medizinischen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können.

5 € pro Person bei öffentl. Führung zzgl. 3 € Eintritt (Erwachsene)


Sonntag, 13.9., 18.10., 25.10., 1.11., 15.11., 29.11.2020, 13–16 Uhr

Neuer Service für Besucher*innen „Cromford-Guide im Herrenhaus“

In der Zeit von 13 bis 16 Uhr ist eine Besucherbegleiterin exklusiv als Cromford-Guide im Herrenhaus unterwegs und freut sich auf interessante Gespräche mit den Besucherinnen und Besuchern. Sie beantwortet gern Fragen zur Geschichte der Textilfabrik Cromford verrät spannende Details aus dem Leben der Unternehmerfamilie Brügelmann.

Keine Anmeldung erforderlich. Eine Registrierung der Teilnehmenden ist verpflichtend. Es muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt sowie Personen, die aus medizinischen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können.
Teilnahme kostenlos

nach oben


Ihre Fragen und Ihren Buchungswunsch

nimmt kulturinfo rheinland unter Tel +49 (0) 2234 9921–555, per Fax +49 (0) 2234 9921–300
oder per Email info@kulturinfo-rheinland.de gerne entgegen.

Sie erreichen uns
Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr
Wochenende und Feiertage 10 bis 15 Uhr
Wir bitten um Verständnis,
dass wir am 24., 25. und 31.12. sowie Neujahr, Rosenmontag und Karfreitag
nicht erreichbar sind.