Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Veranstaltungen

im LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels

Zahlreiche Veranstaltungen locken zum Besuch des LVR-Industriemuseums Kraftwerk Ermen & Engels in Engelskrichen.


3G-Regel entfällt

Entsprechend den Regelungen der Coronaschutzverordnung NRW entfällt ab 3.4.2022 die 3G-Regel.

Weiterhin gilt in den Räumlichkeiten des Museums OP- oder FFP2-Maskenpflicht.

Weitere Informationen erhalten Sie unter diesem Link

nach oben


Vortrag

Freitag, 10.6.2022, 19–20 Uhr

Vortrag Modefotografien 1960er

Die gesellschaftlichen und politischen Umbrüche der 1960er Jahre führten zu einem neuartigen Streben nach Individualisierung. Das belegen die Modestrecken der Zeitschriften wie Vogue, Brigitte und Constanze. Doch wie wurden die unterschiedlichen Modestile inszeniert? Inwiefern prägt diese Inszenierung wiederum unseren heutigen Blick auf die „wilden 60er Jahre“? Der Vortrag von Nathalie Dimic wird genau diesen Fragen nachgehen.

Vorab kann die Ausstellung „Mode 68 – Sexy, Mini, Provokant“ ab 18 Uhr besichtigt werden.

Vortrag ohne Ausstellungsbesuch 3 € p.P. |
Vortrag inkl. Ausstellungsbesuch 8,50 € p.P.

Anmeldung erforderlich bei kulturinfo rheinland
unter Tel 02234 9921–555, per mail info@kulturinfo-rheinland.de oder im Webshop

nach oben


Kreativangebot am Familiensonntag

Sonntag, 12.6.2022, 11–18 Uhr

Kreativangebot – Blumen überall

Heute gilt sie als die bekannteste Blume der 1970er Jahre. Früher war sie Werbemittel und zierte Spülmittelflaschen: die Prilblume. Am Familiensonntag können Kinder mit Eva Schönefeld ihre eigenen Blumen basteln und damit Grußkarten und Lesezeichen gestalten.

Die Teilnahme ist kostenfrei, begleitende Erwachsene, die die Ausstellung besuchen möchten, buchen bitte ein passendes Eintrittsticket im Webshop oder am Tag vor Ort an der Kasse.

nach oben


Öffentliche Führungen durch die Sonderausstellung

Sonntag, 12.6., 10.7., 14.8., 11.9., 9.10.2022, jeweils 15–16:00 Uhr

Öffentliche Führung Mode 68

Auf rund 500 Quadratmetern und mit mehr als 150 Originalkleidungsstücken werden die bewegten 1960er Jahre wieder lebendig. Alles wurde anders! Die Mondlandung und die Studierendenunruhen brachten in den 1960er Jahren frischen Wind in die traditionelle Gesellschaft. Die Ausstellung zeigt, wie sich Aussehen und Mode mit der globalen Kulturrevolution um 1968 veränderten. Neue Lebensgefühle setzten sich durch – und wurden mit ultra-modernen Outfits und provokativer Kleidung auch demonstriert. Statt korrekter Eleganz waren nun Minirock und Hotpants, Space-Look und Schlaghose, Parka und wilde Mähne angesagt.

5,50 € p.P.
Anmeldung bei kulturinfo rheinland unter Tel 02234 9921–555, per mail info@kulturinfo-rheinland.de oder im Webshop

nach oben


Führung über das Fabrikgelände

Sonntag, 26.6., 24.7., 28.8., 25.9., 23.10.2022, jeweils 15–16:30 Uhr

Führung über das Fabrikgelände von Ermen & Engels

Im Jahr 1837 gründete der wohlhabende Textilkaufmann Friedrich Engels aus Barmen mit seinem Kompagnon P. A. Ermen die Baumwollspinnerei Ermen & Engels in Engelskirchen. Als Vorbild dienten englische Fabriken, die damaligen Vorreiter in der Produktion von modernen Baumwolltextilien.

Beim Rundgang über das Gelände erfahren die Besucher*innen mehr zu den alten Produktionsstätten, zum historischen Wasserkraftwerk und zur Geschichte der Baumwollspinnerei. Auch der bekannte Sohn des Gründers, der kommunistische Vordenker Friedrich Engels junior, wird eine Rolle spielen.

Dauer ca. 90 Minuten | 4 € Erwachsene | 2 € Kinder (ab 8 Jahren)

Anmeldung erforderlich bei kulturinfo rheinland
unter Tel 02234 9921–555 oder info@kulturinfo-rheinland.de oder im Webshop

nach oben


Familienforschertour

Sonntag, 19.6., 17.7., 21.8., 18.9., 16.10.2022, jeweils 11–18 Uhr

Familienforschertour im LVR-Industriemuseum Engelskirchen

Große und kleine Besucher*innen gehen im Museum auf eine Forschertour. An verschiedenen Stationen gilt es zu experimentieren und knifflige Aufgaben zu lösen. Am Ende winken pfiffigen Familien eine kleine Belohnung und eine Urkunde.

Die Teilnahme ist kostenfrei, begleitende Erwachsene, die die Ausstellung besuchen möchten, buchen bitte ein passendes Eintrittsticket im Webshop oder am Tag vor Ort an der Kasse.

nach oben


Schmiedevorführung am Oelchenshammer

Sonntag, 12.6., 10.7., 14.8., 11.9., 9.10.2022, jeweils 13–17 Uhr

Schmiedevorführung am Oelchenshammer

Es wird wieder geschmiedet! Der Frühling kommt ins Oberbergische und mit ihm startet der Oelchenshammer, einer der letzten wasserbetriebenen Schmiedehämmer im Aggertal, in eine neue Schmiedesaison.

Mit dem idyllischen Stauteich, den Wasserrädern, Hämmern und Essen vermittelt der Oelchenshammer ein lebendiges Bild davon, wie vor rund 200 Jahren mit Feuer und Wasser Eisen zu Stahl veredelt wurde.

Museumsschmied und Schützjunge werden an diesem Tag schmieden und den Besucher*innen ein echtes Erlebnis bieten, denn das Eisen wird mit viel Wucht und ohrenbetäubendem Lärm bearbeitet – und das nur mit Wasserkraft!

Bitte buchen Sie für diese Veranstaltung ein normales Museumsticket unter "Tickets".

nach oben


Ihre Fragen und Ihren Buchungswunsch

nimmt kulturinfo rheinland unter Tel +49 (0) 2234 9921–555
oder per Email info@kulturinfo-rheinland.de gerne entgegen.

Sie erreichen uns
Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr
Wochenende und Feiertage 10 bis 15 Uhr
Wir bitten um Verständnis,
dass wir am 24., 25. und 31.12. sowie Neujahr, Rosenmontag und Karfreitag
nicht erreichbar sind.