Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Veranstaltungen

im LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels

Zahlreiche Veranstaltungen locken zum Besuch des LVR-Industriemuseums Kraftwerk Ermen & Engels in Engelskrichen.


Sonntag, 21.10.2018, 11–18 Uhr

FamilienForscherTour

An verschiedenen Stationen gilt es zu experimentieren und knifflige Aufgaben zu lösen. Am Ende winken pfiffigen Familien eine kleine Belohnung und eine Urkunde. Bitte keine Gruppen!

3 €, Kinder und Jugendliche frei

nach oben


Sonntag, 28.10.2018, 13–17 Uhr

Abschlag am Oelchenshammer

Bei dieser letzten Schmiedeaktion am Oelchenshammer vor der Winterpause gibt es viele Angebote für Groß und Klein rund ums Schmieden.
3 € | Kinder und Jugendliche frei

Sonntag, 28.10.2018, 14–17 Uhr

Finissage mit Grammophonmusik
Feierlicher Abschluss der Ausstellung "Die Macht der Mode – Zwischen Kaiserreich, Weltkrieg und Republik"

Das LVR-Industriemuseum verabschiedet sich von der diesjährigen Sonderausstellung „Die Macht der Mode“, und zwar gebührend mit Musik! Schellacks Enkel bringen ihre zeitgenössische Plattensammlung mit und legen am Nachmittag ab 14 Uhr auf, natürlich auf dem Grammophon! Nicht nur die Musik, auch sie selbst passen perfekt in diese Ausstellung und sind in ihrer originalen Kleidung der Zeit eine wahre Augenweide.
In einer Führung um 15 Uhr können die Besucherinnen und Besucher noch ein letztes Mal in der Fülle der wunderschönen Originalkostüme schwelgen. Sie und weitere Accessoires sowie Objekte aus dem Alltag zeigen, wie eine nie gekannte Modernisierung die Gesellschaft und Arbeitswelt von 1900 bis in die 1920er Jahre in Atem hielt. All dies beeinflusste die Mode stark und führte zum modischen „must have“ der 1920er Jahre, zum reich bestickten Charlestonkleid.

Bitte keine Gruppen!
5 € | ermäßigt 4,50 € | Kombikarte mit Kraftwerk 6 € |
Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre frei

Sonntag, 28.10.2018, 15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Die Macht der Mode"

Mit vielen Originalkostümen, Accessoires und Objekten aus dem Alltag sowie zahlreichen Fotografien zeigt die Ausstellung, wie eine nie gekannte Modernisierung die Gesellschaft und Arbeitswelt vor dem Ersten Weltkrieg in Atem hielt. All dies beeinflusste die Mode stark. Bitte keine Gruppen!

5 € | erm. 4,50 € | Kombikarte mit Kraftwerk 6 € |
Kinder & Jugendliche bis 18 Jahre frei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

nach oben


Freitag, 14.12.2018, 15–18 Uhr
Samstag, 15.12.2018, 13–18.30 Uhr
Sonntag, 16.12.2018, 13–18.30 Uhr

Besuch beim Christkind
Christkindpostfiliale öffnet ihre Pforte am dritten Adventswochenende

Seit 1985 richtet die Deutsche Post dem Christkind höchstpersönlich eine eigene Schreibstube in Engelskirchen ein. Tausende Wunschzettel und Briefe aus aller Welt treffen täglich dort ein. Wer das Himmelswesen einmal persönlich kennenlernen möchte, hat dazu am dritten Adventswochenende die Gelegenheit. Die Christkindpostfiliale befindet sich seit direkt im Herzen des LVR Industriemuseums – Kraftwerk Ermen und Engels, der ehemaligen Baumwollspinnerei am Engels-Platz 2.
Dann haben die Kinder und alle anderen Interessierten die Möglichkeit, ihre Wunschzettel beim Christkind persönlich abzugeben, all ihre Fragen loszuwerden und dem himmlischen Wesen und seinen Helferinnen einmal bei der Arbeit über die Schulter zu schauen.
Wer zu ungeduldig ist, bis zum dritten Adventswochenende zu warten, um dem Christkind seinen Wunschzettel zu überreichen, kann dem Christkind auch an folgende Adresse schreiben:
An das Christkind
51777 Engelskirchen

Jeder Brief wird beantwortet. Deshalb ist es wichtig, dass die Kinder den Absender deutlich schreiben, denn nur dann kann sich das Christkind auch melden. Alle, die auf eine persönliche Antwort warten, sollten bis zum 21. Dezember schreiben.

nach oben


Ihre Fragen und Ihren Buchungswunsch

nimmt kulturinfo rheinland unter Tel +49 (0) 2234 9921–555, per Fax +49 (0) 2234 9921–300
oder per Email info@kulturinfo-rheinland.de gerne entgegen.

Sie erreichen uns
Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr
Wochenende und Feiertage 10 bis 15 Uhr
Wir bitten um Verständnis,
dass wir am 24., 25. und 31.12. sowie Neujahr, Rosenmontag und Karfreitag
nicht erreichbar sind.